Hochwasserschutzprojekt Sarling
Hochwasserschutzprojekt Sarling

2019 - Sarling, Österreich

Gründung einer Hochwasserschutzmauer, Sarling, Niederösterreich, Östereich

Im Hochwasserschutzprojekt Sarling – Säusenstein ist im Ortsteil Unterhaus entlang der Landesstraße eine teils stationäre, teils mobile Hochwasserschutzmauer vorgesehen. TREVI Geotechnik stellt zur Gründung der Hochwasserschutzmauer Schneckenbohrpfähle mit einem Durchmesser von 900 mm (System Trelicon) im Abstand von ca. 2,40 m her.

 

Bauwerksart Hochwasserschutzmauer
Technologie Schneckenbohrpfähle
Auftraggeber Anton Traunfellner Ges.mb.H, Erlaufpromenade 32-34, 3270 Scheibbs
Bauzeit 02/2019
Anfrage - weitere Informationen
Cookies help us to provide our services. Using these services, you agree to the use of cookies on our part.. Info