Baugrube Böhringer Ingelheim
Baugrube Böhringer Ingelheim

2017/2018 - Wien, Österreich

Logistikcenter der Boehringer Ingelheim RCV GmbH & Co KG​, Wien-Meidling, Österreich

Boehringer Ingelheim erweitert ab 2017 den Unternehmensstandort in Wien-Meidling. Bis 2021 entstehen auf dem Firmengelände und dem Areal südlich des bestehenden Werksgeländes bis zur Südbahn eine biopharmazeutische Produktionsanlage und die dazugehörigen Betriebsgebäude. 

Mit mehr als 500 Mio. Euro ist dies die höchste je getätigte Einzelinvestition in der Geschichte von Boehringer Ingelheim.

Die ca. 10 m tiefe Baugrube für das Logistikcenter umfasst die Errichtung einer aufgelösten Bohrpfahlwand (130 Stück SOB-Pfähle, Durchmesser 900 mm) mit DSV- Zwickel als Grundwasserabdichtung.

Als Zusatzauftrag werden 40 Stück SOB-Pfähle mit 600 mm Durchmesser für die ca. 5 m tiefe  Baugrube der Sprinklerzentrale erstellt.

Die DSV-Arbeiten werden unter strengem Monitoring der nahen Gebäude und Infrastrukturbauwerke (Böhringer Bestandsbauten und Lainzer Eisenbahntunnel) ausgeführt.

Bauwerksart Industrie
Technologie SOB-Pfähle & DSV als Baugrubenverbau
Auftraggeber Granit GesmbH, Feldgasse 14, A-8025 Graz
Auftragssumme EUR 0,8 Mio
Bauzeit 12/17 bis 03/18
Anfrage - weitere Informationen
Cookies help us to provide our services. Using these services, you agree to the use of cookies on our part.. Info