Einphasenschlitzwände
Einphasenschlitzwände

Einphasenschlitzwände

Einphasenschlitzwände sind wasserdichte, durchlaufende Konstruktionen. Sie erfüllen keine statischen Aufgaben, können jedoch Verschiebungen und Verformungen aufnehmen.

Im Vergleich zu Ortbetonschlitzwänden werden sie unbewehrt ausgeführt. Die Stützflüssigkeit wird mit Zement versetzt und erhärtet später.

Zur Anwendung gelangen sie z.B. bei der Abdichtung neuer bzw. bei der Sanierung bestehender Dämme sowie im Bereich des Umweltschutzes (z.B. Abdichtung von Deponien).

Anfrage - weitere Informationen
Cookies help us to provide our services. Using these services, you agree to the use of cookies on our part.. Info